#

Create SPIRIT! Start Create PINK! WHISKY Create PINK! GIN TONIC Create PINK! PINA COLADA Create PINK! TEQUILA SUNRISE Create PINK! BLOODY MARY Create PINK! TEQUILA SUNRISE

CREATE SPIRIT

rohi und ANKER präsentieren erneut außergewöhnliche textile Designstudie

rohi und ANKER, die beiden führenden Hersteller von hochwertigen Interieurtextilien für Fluglinien stellten auf der diesjährigen Aircraft Interiors Expo in Hamburg die Designstudie CREATE SPIRIT vor. Inspiriert von einer Cocktailbar zeigt die Studie, wie sich Drinks in Raumatmosphären mit außergewöhnlichen Stoffen und Teppichböden übersetzen lassen.

"Wir saßen gemeinsam in einer Cocktailbar und unterhielten uns angeregt über Designs, Innenraumgestaltung und Textilien," berichtet von Fuchs-Nordhoff. "Und plötzlich kam uns der Gedanke, ob wir unsere Lieblingsdrinks zum Konzept für Stoffe und Teppichböden machen könnten. Welche Farben, welche Muster und Strukturen würden beispielsweise die Welt des Whiskys präsentieren? Oder andere Drinks? Würde es uns gelingen, diese Atmosphäre in Textilien zu übersetzen?"

Die Antwort darauf war ein klares Ja und so entstanden fünf maßgeschneiderte Kabinenkonzepte, die im Rahmen dieses Projekts entworfen wurden: WHISKY, GIN TONIC, BLOODY MARY, TEQUILA SUNRISE und PINA COLADA. "Unsere Absicht war es, für jede Stimmung ein einzigartiges und charakteristisches Konzept zu erschaffen. Denken wir zum Beispiel an WHISKY – da haben wir eine gemütliche Lounge in gedämpftem Licht vor Augen, die Aromen von Holz und Tabak in der Nase, wir fühlen die Haptik von echtem Leder und Metall – alles in überwiegend warmen Farben und klassischen Mustern, aber modern interpretiert. So schufen wir eine Verbindung zwischen Tradition und Moderne und eine Welt von zeitloser Eleganz." beschreibt Katrin Hielle-Dahm, den kreativen Prozess.

CREATE SPIRIT war das Vorzeigeprojekt auf dem gemeinsamen Stand von rohi und ANKER (Messestand D60 in Halle 7) auf der diesjährigen Hamburger Aircraft Interiors Expo (4.-6. April 2016). "Dieses Projekt unterstreicht ein weiteres Mal unseren Anspruch, einzigartige Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln." betont Philipp Dahm. "Damit stellen wir nicht nur unsere Kompetenz in Sachen Design unter Beweis, sondern wir demonstrieren, dass wir jedes Briefing in überzeugende, kundenindividuelle Textilkonzepte übersetzen können."

"Wir möchten die Branche inspirieren. Das geht nur mit ungewöhnlichen Ideen.“ fügt Fuchs-Nordhoff hinzu. "rohi und ANKER haben sich der Herausforderung gestellt, kreative Herangehensweisen und schlüssige Gesamtlösungen zu entwickeln, die auf unsere Airline-Kunden perfekt zugeschnitten sind. Wie auch immer der Auftrag lautet – wir sind in der Lage, Textilien zu entwickeln, die einen echten Unterschied machen."

Dieser Innovationsreichtum ist für beide Unternehmen charakteristisch, die eine erfolgreiche Geschichte als Familienunternehmen und die hohe Qualität ‘Made in Germany’ verbindet. Sowohl rohi als auch ANKER sind mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnet worden – nicht ohne Grund zählen zu ihren Kunden einige der weltweit führenden Fluggesellschaften wie Emirates, Lufthansa und Cathay Pacific.